Steckbriefe

Belinda Pierre

Was ist deine Leidenschaft/Hobby?

Meine Leidenschaft ist das runde Leder. Seit 2003 bin ich Fussballschiedsrichterin und verbringe einen grossen Teil meiner Freizeit auf Fussballplätzen auf der ganzen Welt. Meistens als Schiedsrichter Assistentin, vermehrt aber auch als Coach und Ausbildnerin.

Ausserdem liebe ich die Unterwasserwelt! Beim Tauchen und in der Natur kann ich am besten entspannen.

Wo liegen deine Schwerpunkte in der Behandlung von Patienten in Motimotion?

Physiotherapie bei chirurgischen, rheumatischen und orthopädischen Patienten
Sportphysiotherapie bei Sportverletzungen und -beschwerden
Ernährungsberatung bei Übergewicht, Essstörungen, Diabetserkrankungen, etc.
Klassische Massage, Sportmassage und Dry Needling

Was ist dir wichtig bei deiner täglichen Arbeit in Motimotion?

Es liegt mir am Herzen, dass sich meine Patienten in der Behandlung wohlfühlen und wir gemeinsam einen Weg zum Erfolg finden und die individuellen Ziele erreichen können. In Motimotion sollen sich Patienten und Personal jederzeit wohl und aufgehoben fühlen.

Stella Stefansdottir

Was ist deine Leidenschaft / Hobby?

Der Mensch in seiner Ganzheit, Bewegung und Gesundheit haben mich mein ganzes Leben interessiert. Diese Leidenschaft darf ich sowohl bei der Arbeit, als auch als Mutter und beim momentanen zeitintensivsten Hobby, Volleyball spielen und leiten mit all seinen Facetten ausleben.

Wo liegen deine Schwerpunkte bei der Arbeit in Motimotion?
Wo liegen deine Schwerpunkte in der Behandlung von Patienten in Motimotion?

Physiotherapie bei chirurgischen, rheumatischen und orthopädischen Patienten
Bowen Therapie und klassische Massage
Gruppeninstruktion in GLA:D Arthrose und Motimove (Outdoortraining)

Was ist dir wichtig bei deiner täglichen Arbeit in Motimotion?

Es ist mir wichtig, dass das gegenseitige Vertrauen und der Respekt zwischen mir und dem Patienten vorhanden sind. Wenn diese Voraussetzung gegeben ist, können wir gemeinsam unsere Ziele setzen und nach individuellen Lösungen suchen.

Lina Svedhage

Was ist deine Leidenschaft / Hobby?

Meine Familie! Zusammen mit meinem Mann und unseren beiden Kindern bewege ich mich gerne in der Natur. Wandern im Sommer und Ski- und Langlauffahren im Winter. Wenn es dann noch ein feines Essen mit der Familie oder Freunden gibt, ist der Tag perfekt.

Der schwedische Sommer! Schweden ist meine zweite Heimat und ich geniesse gerne den Sommer dort. Das Meer mit seinen vielen Schäreninseln hat eine unbeschreibliche Kraft und ist immer wieder einen Besuch wert.

Wo liegen deine Schwerpunkte bei der Arbeit in Motimotion?

Physiotherapie nach Unfällen und chirurgischen Eingriffen sowie bei rheumatischen und orthopädischen Beschwerden.
Leitung des Arthrose-Programmes GLA:D.
Lymphologische Physiotherapie bei posttraumatischen und postoperativen Ödemen, Brust- und/oder Thoraxlymphödemen, Kopflymphödemen und leichten Arm- und Beinlymphödemen.

Betreuung und Beratung von Frauen in der Rückbildungsphase nach der Geburt (spontan und Kaiserschnitt): Rückbildungsgymnastik in der Einzeltherapie, Instruktion zur Wahrnehmung und Kräftigung des Beckenbodens, Behandlung von Rectusdiastase, Beratung für den Wiedereinstieg in einen Sport nach Geburt.

Was ist dir wichtig bei deiner täglichen Arbeit in Motimotion?

In meiner Behandlung stehen Sie als Patientin oder Patient im Mittelpunkt. Es ist mir ein grosses Anliegen Sie individuell zu betreuen und mit Ihnen an Ihren persönlichen Zielen zu arbeiten. In der Behandlung lege ich viel Wert darauf, Sie über ihre Beschwerden aufzuklären und Sie aktiv miteinzubeziehen. Sie lernen, was Sie selbst gegen Ihre Beschwerden tun können. Ich bin eine Teamplayerin: der Austausch mit anderen Fachdisziplinen und mit meinen Arbeitskolleginnen ist mir sehr wichtig.

Daniela Schmid

Was ist deine Leidenschaft / Hobby?

Bei gutem Wetter bin ich draussen zu finden: auf dem Velo, in den Bergen beim Wandern, beim Joggen oder auf den Ski. Bei Regen vertreibe ich die Zeit mit Kreativem.

Wo liegen deine Schwerpunkte bei der Arbeit in Motimotion?

Physiotherapie bei chirurgischen, rheumatischen und orthopädischen Patienten und Patientinnen
Betreuung von Patienten und Patientinnen im MTT (medizinische Trainingstherapie)
GLA:D Rücken-Therapeutin

Was ist dir wichtig bei deiner täglichen Arbeit in Motimotion?

Durch den gezielten Einsatz von aktiver und passiver Therapie, möchte ich einen möglichst effizienten Weg zu Ihrem persönlichen therapeutischen Ziel finden.

Mein Wunsch ist es, eine wissenschaftlich fundierte aber individuell angepasste Therapie bieten zu können. Dafür ist, nebst theoretischen Auffrischungen, ein gutes zwischenmenschliches Klima unerlässlich. Der Mensch (nicht die Diagnose) steht für mich im Mittelpunkt.

Dominique Niederer

Was ist deine Leidenschaft / Hobby?

Meine Leidenschaft durfte ich zum Beruf machen. So verbringe ich meine Zeit nicht nur im Alltag von Herzen gerne auf der Yogamatte, sondern unterrichte auch in der Praxis Yoga Gruppenkurse und Privatlektionen.

Neben der Matte geniesse ich viel Zeit mit meiner Familie und bereise liebend gerne die Welt.

Wo liegen deine Schwerpunkte bei der Arbeit in Motimotion?
Wo liegen deine Schwerpunkte in der Behandlung von Patienten in Motimotion?

Physiotherapie bei neurologischen, orthopädischen und rheumatologischen Patienten

Beckenbodenrehabilitation und Physiotherapie während der Schwangerschaft und Rückbildung

Yoga Gruppenkurse und Privatstunden zur Prävention oder als Begleitung in der Rehabilitation, sowie während der Schwangerschaft und der Rückbildung

GLA:D Rücken Therapeutin

Was ist dir wichtig bei deiner täglichen Arbeit in Motimotion?

Es ist mir ein grosses Anliegen, Sie als Patientin oder Patient auf Ihrem individuellen Weg zu begleiten. Gemeinsam arbeiten wir an Ihrem persönlichen Ziel. Sie werden aktiv in die Therapie miteinbezogen und wir erarbeiten, was Sie in Ihrem Alltag für Ihre Beschwerden tun können. Ein konstruktiver und respektvoller Austausch liegt mir dabei besonders am Herzen.

Edith Romano

Was ist deine Leidenschaft / Hobby?

Der Frischekick beim Kochen macht mir bereits beim Zubereiten Spass. Da bin ich kreativ und habe erst noch ein Wohlgefühl im Bauch:-)

Ich liebe es, mich in der Natur zu bewegen. Die Naturschönheiten mit meinem Mann wandernd oder auf ausgedehnten Spaziergängen zu entdecken und mich mit ihr verbunden zu fühlen. Draussen, da tanke ich auf, lasse mich nieder um einfach zu sein.

Wo liegen deine Schwerpunkte bei der Arbeit in Motimotion & FUSSinHAND?

Über die Reflexzonen an den Füssen, erreiche ich den Menschen in seiner Gesamtheit. Es bestehen Verbindungen zwischen den Reflexzonen am Fuss und den entsprechenden Organen im Körper. Durch Druck-oder Streichmassage werden Reize gesetzt und so der gesamte Organismus mit Energie durchflutet.* Fussreflexzonen Massage* Chakra Massage an den Füssen * Psychozon Massage am Fuss * Energetische Fussmassage, runden mein Angebot ab.

Was ist dir wichtig bei deiner täglichen Arbeit in Motimotion?

Meine Herzensangelegenheit ist, sowohl mit meinen Klienten, wie mit dem Physio-Team einen vertrauensvollen Umgang zu pflegen. Ich freue mich auf Sie und Ihre Füsse.

Katya Egloff

Weitere Infos folgen.

Doris Balsiger

Was ist deine Leidenschaft / Hobby?

Mein Motto: ohne Tierhaare ist man nicht richtig eingerichtet… meine Tiere bereichern meinen Alltag. Wenn ich nicht am Arbeiten oder mit meinen Tieren unterwegs bin, steckt mein Kopf in einem Buch oder ich sitze vor der Nähmaschine.

Die Reisen in verschiedenen Ländern Afrikas gehören zum Schönsten, was ich in meinem Leben erleben durfte. Mein Herz schlägt für diesen Kontinent.

Wo liegen deine Schwerpunkte bei der Arbeit in Motimotion?
Wo liegen deine Schwerpunkte in der Behandlung von Patienten in Motimotion?

Bei mir stehen die Zahlen im Mittelpunkt, ich bin dafür besorgt, dass die Mitarbeiterinnen die Löhne pünktlich und das Steueramt die Buchhaltung erhalten.

Jean Luc Pierre

Weiter Infos folgen!

Susanne Schnoz

Was ist deine Leidenschaft / Hobby?

Meine grosse Leidenschaft ist Basteln mit ganz verschiedenen Materialien. Das Endergebnis sieht man manchmal in der Praxis.
Ebenso bin ich sehr gerne mit meiner Familie in der Natur und in den Bergen. Dort kann ich wieder Energie auftanken.

Wo liegen deine Schwerpunkte bei der Arbeit in Motimotion?

Zu meinen Aufgaben gehören die Terminierung der Patienten und das Abrechnungswesen. Ebenso unterstütze ich das Team, wo ich kann und bin bemüht, dass sich alle in der Praxis wohl fühlen dürfen.

Was ist dir wichtig bei deiner täglichen Arbeit in Motimotion?

Es ist mir wichtig, dass unsere Patienten zufrieden sind und immer wieder gerne zu uns kommen. Auch schätze ich die Zusammenarbeit im Team.

Diese Seite teilen